#30 | Food Podcasts Update

Moin Foodians,

manche Trends kann es so auch nur in den Vereinigten Staaten geben. So auch der Trend um "Night Foods" - also Lebensmittel, die auf den Verzehr vor dem Schlafengehen ausgelegt sind .

Das Unternehmen Nightfood, Inc. aus Tarrytown, NY hat gerade angekündigt, nach ihrer Eiscreme auch "schlaffreundliche Cookies" auf den Markt bringen zu wollen. Freut euch auf Sorten wie "Midnight Chocolate" oder "Cherry Eclipse".

Ob das auch etwas für uns wäre... ich weiß ja nicht. Vielleicht fragen wir mal "Hamburgs Food Startup-Mutti" Sina Gritzuhn. Die Gründerin des Food Innovation Camps war gerade erst bei meinem Lieblings-Food-Podcast "Tisch für Drei" zu Gast. Die Episode kann ich jedem Food-Interessierten ans Herz legen. Passend dazu gibt´s heute ein kleines Update an neuen und neu entdeckten Food Podcasts.

Peace!✌️

Philipp

Food Podcast Update

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich euch hier im Newsletter einen Überblick über die Landschaft an Food Podcasts gegeben und die meines Erachtens Besten von ihnen näher beschrieben.
Aber, es tut sich viel in der Podcast-Welt und daher wird es Zeit für ein kleines Update.
Bevor wir uns den einzelnen Formaten widmen, hier noch ein paar aktuelle Informationen zum Thema "Podcasts", die weiterhin an Relevanz gewinnen und nicht ohne Grund in meinen Predictions für 2022 gelandet sind.
Spotify hat vor kurzem erstmals nähere Einblicke in die Welt ihrer Podcasts gegeben. Unteranderem erwirtschaftete das Podcast-Geschäft von Spotify 2021 laut CFO Paul Vogel einen Umsatz von fast 200 Millionen Euro - eine Steigerung von 300%. 30% der Spotify-Nutzer*innen hörten im ersten Quartal 2022 Podcasts, was 7% der gesamten Hörstunden entspricht.
Spannend sind darüber hinaus auch die Insights der zweiten großen Podcast-Umfrage vom OMR-Ableger Podstars.
  • Fast 60% der Hörer*innen hören täglich Podcasts. 82% bevorzugen einen wöchentlichen Erscheinungsrhythmus.
  • 46 bis 60 Minuten und teils auch etwas darüber hinaus sind die perfekte Folgenlänge.
  • Der Großteil der Podcast-Hörer*innen entdecken neue Podcasts über soziale Medien oder direkt in den Streaming-Apps.
  • 95% akzeptieren Podcast-Werbung, insbesondere native Host-Read Ads, aber auch Branded Podcasts.
  • 91% hören Podcasts zur Unterhaltung, 63% zur Information.
Kommen wir nun zu den neuen Kandidat*innen in unserer "Hall of Food Podcasts".
#food in general
2. Staffel von Nestlés "New Food Generation"
Vor einiger Zeit startete Lebensmittelriese Nestlé seinen Podcast "New Food Generation" um die Frage zu beantworten, wie wir übermorgen essen. Nach einer einjährigen Pause geht der Podcast nun in die 2. Staffel und legt los mit der Frage, ob der 3D-Drucker der Thermomix von morgen ist.
The Adam Ragusea Podcast (englisch)
YouTube-Koch Adam Ragusea bietet uns in seinem wöchentlichen Podcast seine Ansichten über Food und führt Gespräche mit Köch*innen, Ernährungs-wissenschaftler*innen, YouTuber*innen und allen anderen interessanten Menschen, die ihre Passion im Essen haben.
BBC Radio´s The Food Programme (englisch)
Das Food Programme hat seinen Ursprung lange vor der Welt der Podcasts und berichtet wöchentlich über alle erdenklichen Aspekte von Lebensmitteln - von Food Waste, bis hin zum seltensten Kaffee der Welt.
#nutrition
PLANTBASED. - Der This Is Vegan-Podcast
Noch ganz frisch ist der Podcast "PLANTBASED.", in dem Yannick Haldenwanger - Gründer des Veggie- & Nachhaltigkeits-Magazins "This Is Vegan" - Menschen rund um das Thema "Vegan" interviewt - unter anderem bereits Vegan-Influencerin Maya Leinenbach und Veganz-Gründer Jan Bredack.
#bbq/meat
Der Fleischglück Podcast
Das ganze Gegenteil von vegan finden wir im Podcast "Fleischglück". In Interviews mit Experten wie Lucki Maurer oder Falvor-Papst Heiko Antoniewicz stellt Host David Seitz auch mal unbequeme Fragen.
#business
Sn Off the Shelf (englisch)
Etwas für alle Interessierte rund um das Retail-Business ist der "Sn Off the Shelf" Podcast von Supermarkt News. In unregelmäßigen Abständen wird über die Zukunft des LEH, die Profitabilität von eFood oder auch Expansionspläne von Händlern gesprochen.
#gastro
SIP Podcast
Der jüngste Neuzugang unter den Gastro-Podcast ist der von Pernod Ricard präsentierte SIP Podcast (SIP = "Share. Inspire. Pioneer.") Die beiden Hosts Katharina Rittinger und Jan-Peter Wulf unterhalten sich einmal im Monat mit bekannten Gesichtern der Branche über ihre Visionen und Ideen.
Feinschmeckertouren
Schon deutlich länger dabei ist der Podcast Feinschmeckertouren. Betina Fischer und Burkhard Siebert lassen uns teilhaben an ihrer kulinarischen Reise, in der sie über Restaurants und Produkte aus Italien, Frankreich und Spanien berichten.
#cooking
Kochbuch Check
Wer schon längst den Überblick im riesigen Kochbuchregal verloren hat, sollte vielleicht mal beim Podcast "Kochbuch Check" reinhören. Gregor Wagner und Patrick Linke, zwei passionierte Hobbyköche und Kochbuchsammler, kuratieren für euch aus den knapp 150 Kochbüchern, die monatlich in Deutschland erscheinen.
#entertainment
Food, But We Digress… (englisch)
Ich kanns nicht ändern, aber die Food Podcast mit dem gewissen Etwas an Unterhaltung sind irgendwie immer englisch. So auch das Format "Food, But We Digress...". Dort diskutieren zwei Food-Freaks und Kochbegeisterten über "Ramen oder Pho?", "Kaffee oder Tee?", "Neapolitanische oder New Yorker Pizza?", sind sich dabei nicht immer einig und schweifen auch gerne mal vom Thema ab.
#wine
BORN TO BE WINE PODCAST
Den passenden Wein zum stöbern in der Spotify-Liste bietet der Podcast "Born to be Wine", ergänzt um faszinierende Einblicke ins Leben der Weinberg-Rockstars. Weinliebhaberin Denise Mikulsky unterhält sich mit den Top-Winzern Deutschlands, spricht über Spitzenweine und plaudert mit ihnen über Gott und die Welt.
Diese und noch viele weitere Formate - darunter auch weitere Neue - gibt´s wie immer unter foodverse.de/food-podcasts.

Category