#17 | Food Podcasts (engl.) • News • naschkultur • Foodie & Brudi

Moin Foodians,

irgendwie sind es gerade verrückte Wochen. An einer Stelle gibt es wieder gehamsterte Supermarktregale, an anderer Stelle Ultra-Finanzierungsrunden und neue Decacorns unter den Food-Startups (siehe News Bites). Da freut es mich, mit dem heutigen Überblick englischsprachiger Food Podcasts, über etwas ganz bodenständiges berichten zu können. 

Peace!
Philipp 
Deep Dive
Die beliebtesten Food Podcasts in englischer Sprache
Wie ich in Ausgabe #12 schon berichtete, trügt das Bild hinsichtlich der Podcast-Durchdringung in Deutschland je nach dem, wen man fragt. Die einen hören gar keine Podcasts, die anderen zählen blitzartig ihre persönlichen Top 10 auf.
Das Potenzial ist demnach noch groß und die Experten sagen auch für 2022 ein weiteres Wachstumsjahr der Branche voraus. Schaut man sich die Top-Podcasts des Landes einmal an, findet man dort in erster Linie Comedy, True Crime, Nachrichten, Reportagen und Talk-Formate.
Gleichen wir das “Programm” mal mit dem guten alten TV ab, stellen wir aber fest, dass etwas fehlt: Food!

Dabei wird im Fernsehen rauf und runter gekocht.Und dort hört es nicht auf. Auch in Sozialen Medien ist Food omnipräsent – prägt nahezu ganze Creator-Generationen. Im Internet gibt es mindestens so viele Rezepte wie… naja, ihr wisst schon…

Woran liegt´s? 
Vergleicht man deutschsprachige Food-Podcast-Formate mit den englischsprachigen – insbesondere denen aus den USA – stellt man schnell fest, dass Amerikaner einfach besser unterhalten.  

We Love to Entertain Food
Das wohl beste Beispiel für “Food meets Entertainment” ist wohl der Podcast A Hot Dog Is a Sandwich. Die beiden Hosts Josh Scherer und Nicole Enayati begeistern nicht nur mit ihrem YouTube Kanal Mythical Kitchen ein Millionenpublikum, sondern seit bald 100 Folgen mit ihrem Podcast. Dort diskutieren und debattieren die beiden in ihrer typischen Art über kulinarisch Kontroversen wie “What’s The Correct Way To Eat A Bagel?” oder “Domino’s vs. Pizza Hut”.
Wer seriösen Content sucht, sollte sich lieber woanders umsehen. Ebenfalls viel gewitzelt wird bei den Doughboys. Die Comedians Mike Mitchell und Nick Wiger diskutieren und bewerten Fast-Food-Ketten, aber auch “normale” Restaurants und “streiten” sich über alles, was man essen kann. 

All About Food
Etwas mehr “ernsthaften Fokus” auf das Thema Food haben die folgenden Podcasts. Vielen mangelt es aber dennoch nicht am Unterhaltungsfaktor. Angefangen mit The Sporkful. Mit unterschiedlichsten Gästen redet Host Dan Pashman – ebenfalls bekannt durch seinen Koch-Kanal „You’re Eating It Wrong“ – über die Kultur, Wissenschaft und die Geschichte des Essens.
Wie unterhaltsam das Ganze ist sieht man unteranderem daran, dass der Podcast Gewinner des James Beard and Webby Award für den besten Food-Podcast ist und sogar schon vor Live-Publikum aufgezeichnet wurde. Hohe Ansprüche darf man auch an den nächsten Podcast stellen: The Dave Chang Show. Host Dave Chang könnte einem vielleicht schon bekannt vorkommen, wenn man einen Netflix Account hat. In seiner Emmy-nominierten Dokumentarserie Ugly Delicious reist der Gastronom um die Welt, um kulinarische Schätze verschiedener Länder kennenzulernen.
Nicht weniger unterhaltsam ist sein Podcast, in welchem er über Esskultur, Produkte, Gerichte… einfach generell über Essen redet. Deutlich näher an alltäglichen Themen und Fragen rund um das Thema Food ist The Kitchen Counter. Hier wird erklärt, wie man sein Thanksgiving Dinner pimpen kann oder wie man die besten Mac and Cheese macht. Mit Gästen wird aber auch mal über Rum, Aromen und viele weitere Themen debattiert. Außerdem können Hörer eigene Fragen einreichen, die in den Episoden beantwortet werden. Auf Hörerfragen geht auch Christopher Kimball’s Milk Street Radio ein. Es werden aber auch weltbekannte Köche und Experten interviewt, die interessante Insights aus ihrer Branche teilen. Richtig tief in diverse Food-Themen geht der Podcast Proof von America’s Test Kitchen. Hier werden Themen rund um Food bis ins kleinste Detail betrachtet. 

Weitere “All About Food”-Podcasts:
Extra Spicy
Bon Appétit Food People
Burnt ToastThe Food Chain 

Stories About Food
Wie im deutschsprachigen Raum, gibt es auch im Englischen viele Podcasts, die sich um Geschichten, rund ums Essen drehen.Eines dieser Formate ist The Splendid Table, moderiert vom Lebensmitteljournalisten Francis Lam. Dieser führt Gespräche mit Menschen, die in irgendeiner Weise etwas mit Essen  zu tun haben. So wird beispielsweise mal über “das Kochen nach Gefühl”debatiert, über das “Backen” an sich gesprochen oder auch mal eine Homage an den Kühlschrank abgehalten. Etwas politischer wird´s bei Radio Cherry Bombe. Hier geht es nämlich nicht nur um Food, sondern auch um Feminismus und Gesellschaft. Zu Gast: Die spannendsten Frauen der Lebensmittelwelt. 

Weitere “Stories About Food”-Podcasts:
Table Manners
The Food that Binds (eher Business-Fokus)
Gourmand (eher Business-Fokus) 

Food-Business
Natürlich gibt es auch im englischen Sprachraum Business-Formate zum Thema Food. Die beiden, die ich euch näher vorstellen möchte, drehen sich insbesondere um Foodtech und eFood.
Fangen wir an mit The Feed. Matt Newberg, Podcasts-Host und Betreiber der Foodtech-Plattform HNGRY, führt dort ausführliche Gespräche mit Insidern der Lebensmittelindustrie. Eine weitere Empfehlung ist Friday Takeaway. Der Podcasts dreht sich rund um eFood und teilt Geschichten mit, und von Menschen, die in der Food-Tech-Branche arbeiten. In oberflächigen Gesprächen, bis hin zu tiefgehenden Analysen werden Status Quo und die Zukunft von Food-Delivery genauer betrachtet. 

Weitere “Food-Business”-Podcasts:The Food Institute Podcast 

Cooking
Wo Food ist, darf das Kochen nicht zu kurz kommen. Angefangen mit einem Format, dass Interessierten durch die Corona-Lockdowns helfen sollte. In Home Cooking gaben (und geben vielleicht bald wieder) Samin Nosrat (Kochbuch-Autor) und Hrishikesh Hirway (Moderator des Podcasts Song Exploder) Tipps, Inspiration und Hilfestellung zum Kochen und gingen dabei auch explizit auf Hörerfragen ein. In Cooking-Podcasts Nummer 2 treffen wir einen alten Bekannten wieder. Dave Chang (siehe “The Dave Chang Show”) wählt in jeder Folge des Podcast The Recipe Club – zusammen mit seinem Co-Host Chris Ying – ein Gericht oder eine Zutat aus und kochen zusammen. Währenddessen wird diskutiert, philosophiert und jede Menge Wissen geteilt.  

Food-Knowledge
Apropos “Wissen”: Genau darauf liegt der Fokus des Podcasts What the Food. Die beiden Hosts Andy und Miles sagen von sich selbst, dass sie weder Historiker, noch Lebensmittelexperten sind. Und doch treibt ihre Lust zu Essen sie an, über eben dieses Thema zu reden. Dabei tauchen sie mal mehr, mal weniger Tief in alles ein, was mit Lebensmittel zu tun hat. Und das meist auch noch sehr humorvoll. Ähnlich interessant und albern geht es bei Every Day is a Food Day zu. Die beiden Freundinnen Lia Ballentine und Anna Van Valin tauchen ein in Geschichten, Skandale, Feiertage und Helden hinter all Ihren Lieblingsspeisen. 

Weitere “Food-Knowledge”-Podcasts:
Gastropod 

Natürlich gibt es auch noch viele weitere tolle Food Podcasts. Die bereits vorgestellten sowie ein paar weitere Formate findet ihr in dieser Übersicht
News Bites
Neue Finanzierungs-Runde macht Getir zum Decacorn
Wie das türkische Quick-Commerce-Startup bekannt gab, konnten in der kürzlich abgeschlossenen Series-E-Runde 768 Millionen Dollar eingesammelt werden. Damit steigt die Bewertung des Unternehmens auf über 10 Mrd. Dollar.  

Impact-Investor Blue Horizon investiert in Schokolade aus dem Bioreaktor
Der Zürcher Venture-Capital-Fund Blue Horizon begrüßt ein neues Unternehmen im Portfolio. California Cultured züchtet Pflanzenzellkulturen in Bioreaktoren. Dabei werden Zellen aus lebenden Pflanzen isoliert und einem flüssigen Nährmedium zugeführt, wo sie dann wachsen. Der Fokus des Unternehmen liegt dabei aktuell noch auf der künstlichen Züchtung der Kakaobohne – ohne “Nebenwirkungen” wie Kinderarbeit und Abholzungen. 

Koro sammelt 50 Mio. ein und legt Streit mit Georg Kofler bei
Nach monatelangen Streit mit dem Altgesellschafter Social Chain Group um die höhe der Bewertung, konnte das Startup Koro in einer neuen Finanzierungsrunde 50 Millionen Euro einsammeln. Mit unter den Investoren ist auch OMR-Chef Philipp Westermeyer.
Startup Corner
naschnatur – Superfood-Eispralinen ohne ZusatzstoffeWarum muss man Eis mit Zusatzstoffen vollpumpen, wenn es eh tiefgefroren wird? Die Frage haben sich auch die Gründer*innen von naschkultur gestellt und die “NiceTarts” entwickelt. 100% natürlich.
Sehr nICE!
Empfehlung
Sebastian Frank im Foodie & Brudi Podcast
Passend zum Deep Dive gibt es als Empfehlung eine der aktuellen Folgen des Podcasts “Foodie & Brudi”. Dort zu Gast war Sebastian Fran, Küchenchef und Inhaber des Berliner Restaurants Horváth. Der nimmt nicht nur kein Blatt vor den Mund, sondern erläutert auch ganz sympathetisch, wieso und warum er alles einfach anders macht.
Will ich hören